Jugendinfotag - 20.03.2010

Jugendinfotag des Musikvereins stößt auf reges Interesse


Am vergangenen Samstag, 20. März 2010, veranstaltete der Musikverein Waibstadt seinen nun schon zur Tradition gewordenen Jugendinfotag. Dieser findet im Zweijahresrhythmus statt und soll musikbegeisterten Kindern und ihren Eltern die Möglichkeit geben, sich über den Verein und die Ausbildung zu informieren.
Um 14 Uhr begrüßte Jugendleiter Michael Tschimmel die Gäste und übergab anschließend das Wort an den 2. Vorstand Thomas Karl Ecker, welcher den Besuchern einen interessanten Einblick in den Musikverein gewährte. Anschaulich präsentierte er Wissenswertes über den Musikverein, unter anderem einige geschichtliche Eckdaten seit der Gründung des Vereins im Jahre 1894.

Im Mittelpunkt des Jugendinfotages stand die musikalische Ausbildung der Kinder. Angelika Holzwarth, Ausbilderin der Klarinetten und Flöten, betonte, wie wichtig hierbei eine fundierte musikalische Grundlage für die Entwicklung der Kinder sei. Aus diesem Grund beginnt die Ausbildung im Musikverein mit einem Theoriejahr. Die Kinder benötigen keine musikalischen Vorkenntnisse und erlernen gemeinsam das Notenlesen, Rhythmuslehre und das Musizieren mit Orffschen Instrumenten. Im zweiten Jahr erhalten die Kinder ihre Musikinstrumente und werden je nach Instrument ihren speziellen Ausbildern zugewiesen. Ein weiterer Zwischenschritt ist Aufnahme in das Jugendorchester, bevor die Gruppe dann endgültig in das Orchester eintritt. Jugendleiter Michael Tschimmel wies darauf hin, dass beim Musikverein Waibstadt die Kameradschaft trotzdem nicht zu kurz komme. Der Spaß und die Freude am Musizieren stünden im Vordergrund. Für die Jungmusiker wird allerhand geboten, z. B. Spiel-, DVD-Abende oder im Sommer eine Jugendfreizeit. Das Jugendteam, bestehend aus den sechs Jugendvertretern und Stellvertreterin des Jugendleiters Nicole Zipperer, stehen den Kindern als Ansprechpartner zur Verfügung und haben für Anregungen, Wünsche und Probleme immer ein offenes Ohr.

Im Anschluss an die kurze Präsentation zeigte das Jugendorchester unter der Leitung von Jugendleiter Tschimmel sein Können. Sodann bestand für die Kinder die Möglichkeit, viele verschiedene Musikinstrumente vor Ort auszuprobieren. Nach anfänglichem Zögern drängten sich schließlich viele Kinder um Trompete, Posaune, Saxophon und Co. Die Eltern nutzen die Gelegenheit und stellten ihre Fragen an den Jugendleiter und die Ausbilder.

 

Konnten Sie beim Jugendinfotag nicht dabei sein, steht Ihnen unser Jugendleiter Michael Tschimmel gerne für Fragen zur Verfügung.

 

Die erste Probe für alle interessierten Kinder ab der 3. Klasse findet am 14. April um 14:30 – 15:15 Uhr im Freizeitheim Waibstadt statt.

 

Text: Verena Hammer

Musik- das besondere Hobby


Musik macht spaß und verbindet. Aus diesem Grund beginnt der Musikverein Waibstadt in diesem Jahr wieder eine neue Ausbildungsgruppe für Kinder ab acht Jahren. Hierzu veranstaltet der Verein am 20. März 2010 ab 14.00 Uhr einen Informationstag im Freizeitheim Waibstadt (Alte Sinsheimer Straße, 1.OG). Alle Interessierten können sich an diesem Tag unverbindlich bei Jugendleiter, Ausbilder, Vorstand und aktiven Musikern über den Verein und die musikalische Ausbildung informieren. Außerdem besteht die Möglichkeit einige Instrumente selbst auszuprobieren.


Kommt zum Musikverein, wir freuen uns auf euch!
Für Fragen stehen Jugendleiter Michael Tschimmel und Ausbilderin Angelika Holzwarth (Tel. 07263/4732) zur Verfügung.

 

Text: Jennifer Götz