Jahreshauptversammlung - 22.01.2006


Nach knapp einer Stunde war die Jahreshauptversammlung des Musikvereins beendet und das trotz Neuwahlen. In Ihrem Rechenschaftsbericht ließ Vorsitzende Bianca Tagscherer Revue über die Vereinsaktivitäten passieren.

Umfangreich war der Tätigkeitsbericht des Dirigenten Heinrich Götz. So war zu erfahren, dass beim Blasmusikverband Rhein-Neckar im vergangenen Jahr 69 Musiker, davon 42 männlich und 27 weiblich, gemeldet waren. "Der Probenbesuch ist normal gut", meint Götz. Nie gefehlt bei den Auftritten hat Rainer Hartl, einmal gefehlt hat Tobias Bayer. Abschließend appelierte Götz an die Musiker, pünktlich zu den Proben zu erscheinen, um effektiv arbeiten zu können. Schließlich gelte es sich wieder intensiv auf das Frühjahrskonzert und auf das Wertungsspielen vorzubereiten.

Jugendleiter Michael Tschimmelberichtete, dass derzeit 33 Jugendliche in Ausbildung sind. Tschimmel bedankte sich bei den Ausbildern Angelika Holzwarth, Floriean Böhm und Rainer Götz für ihre Arbeit. Zwölf Musiker absolvierten einen D-Lehrgang. "Nur mit Weiterbildung von Routiniers bleibt die Ausbildung unserer Jugend gesichert", sagte Tschimmel in Anspielung darauf, dass es bei den Lehrgängen keine Altersbeschränkung gibt.

Kassier Willi Tagschererteilte mit, dass der Musikverein derzeit 597 Mitglieder, davon 69 Aktive, 32 Auszubildende und 496 passive Mitglieder zählt. "Uns hat nicht gefallen, dass mehr ausgegeben als eingeommen wird", unterstrichen die Kassenprüfer Walter Euchner und Reinhard Schäfer. "Umgekehrt wäre uns lieber gewesen".

Bürgermeister Hans Wolfgang Riederl bezeichnete den Verein als Kulturträger von Waibstadt und musikalischer Botschafter. "Ich kann bestätigen, dass der Verein, der musikalisch und finanziell hervorragend gebettet ist, in gesicherter Armut lebt", so Riedel.

Die Neuwahlen unter der Leitung von BM Riedelbrachten einstimmige Ergebnisse:
Vorsitzende Bianca Tagscherer, 2. Vorsitzender Thomas Karl Ecker, Schriftführer Rainer Konrad, Kassier Willi Tagscherer, Jugendleiter Michael Tschimmel, stellvertretende Jugendleiterin Nicole Zipperer, Beisitzer der Aktiven: Rainer Götz, Markus Brunner, Frank Wittmann, Christian Bruns (neu), Beisitzer der Passiven: Karlheinz Rieser, Karl-Heinz Böhm, Hans Lott, Brigitte Götz, Kassenprüfer: Walter Euchner und Reinhard Schäfer.

Abschließend bedankte sich mit einem Blumenstrauß Thomas Ecker bei der Vorsitzenden Bianca Tagscherer für ihr Arbeit der letzten drei Jahre. "Wir haben mit Bianca einen ganz guten Griff gemacht", stellte Ecker unter dem Beifall der Mitglieder fest. "Natürlich mache ich weiter so", versicherte Tagscherer, die trotz ihrer Hochschwangerschaft es sich nicht nehmen ließ an der Versammlung teilzunehmen.

RNZ vom 27. Januar 2006

Text: Adam Jäger